Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einige haben schon einmal etwas über Familienaufstellungen gehört, können sich aber nicht so recht vorstellen, was man wirklich darunter versteht und wie eine Aufstellung funktioniert.

In einer Familienaufstellung stellen Sie ihr inneres Bild von Ihrer Familie durch Stellvertreter im Raum nach. Sie nennen ein Anliegen, das sie hergeführt hat. Das kann ein aktuelles Thema sein, eine Entscheidung mit der Sie sich schwer tun, ein Konflikt in Ihrer Partnerschaft oder mit Ihren Kindern oder etwas, das sie schon ihr ganzes Leben begleitet und das Ihnen kostbare Lebensenergie raubt. Dieses Anliegen wird in einem kurzen Vorgespräch herausgearbeitet. Bei diesem Gespräch zeigt sich meist sehr klar, was Hier und Heute das Thema ist. Danach entscheidet sich, ob Ihre Herkunftsfamilie oder Ihre Gegenwartsfamilie aufgestellt wird.

Jetzt suchen Sie unter den Seminarteilnehmern die Stellvertreter für Ihre Familie aus, die sie dann ohne großes Nachdenken im Raum aufstellen. Dieses erste Bild zeigt schon sehr viel über die Beziehungen der einzelnen Familienmitglieder zueinander.

Nun wird ein Phänomen deutlich, das bei Aufstellungen immer wieder verblüfft und tief beeindruckt:

Sobald die Stellvertreter in ihren Rollen stehen, wird jeder Einzelne ein Teil dieses Systems. Die Stellvertreter „übernehmen“ die Gefühle der Personen, die sie vertreten. Es wird deutlich, dass es hier Verbindungen gibt, die wir derzeit nur zum Teil erklären können. Es gibt in der Physik den Begriff des „Mophogenetischen Feldes“. Wir Aufsteller sprechen vom „Wissenden Feld“ und es ist wohl so, dass wir auf Ebenen, die wir noch nicht genau kennen, alle miteinander verbunden sind. Jedenfalls zeigt es sich bei Aufstellungen immer wieder, dass die Stellvertreter in ihren Rollen genauso fühlen wie die Personen, für die sie stehen. Das drückt sich oftmals auch in Worten aus, die manchmal genau so gewählt werden.

Bei sehr vielen Problemen, Konflikten und Fragestellungen kann eine Familienaufstellung bzw. systemische Aufstellung sehr hilfreich sein.

Durch das Sichtbarmachen von verdeckten Zusammenhängen, Verbindungen und schicksalhaften Verstrickungen gewinnt man wichtige Erkenntnisse. Dabei kann man neue Lösungsmöglichkeitenerkennen und Perspektiven für die Zukunft entwickeln.

Familiäre Themen, Beziehungsprobleme und andere Konflikte zwischenmenschlicher Art sind dabei genauso geeignet wie Fragen rund um das Berufsleben sowie psychische oder körperliche Beschwerden.

Was kostet es?

Aufsteller: € 150,- (max. 3 Personen)

Darsteller: € 20,- (max. 10 Personen)

Anmelden (Register)

3

Hier finden Sie unsre AGB
Tribe Loading Animation Image

Wir bitten um eine rechtzeitige und verbindliche Buchung der Aufstellung bis spätestens 2 Wochen vor dem  Termin.

Genauer Veranstaltungsort (Raum Graz) wird nach Anmeldung bekannt gegeben!

FamCare®

Termine